14 Mai، 2021

جورنالك

الخبر كما هو ، منكم و اليكم

Mit Peloton können Benutzer sich jetzt als nicht binär identifizieren

This post is also available in: Italiano

Peloton gab heute bekannt, dass Benutzer nun die Möglichkeit haben, im Rahmen des breiteren Engagements des Unternehmens für den Pride Month Nicht-Binär als Geschlecht auszuwählen. Nicht-binäre Benutzer werden in der Rangliste als "NB" angezeigt, wo sie mit der App, dem Fahrrad oder dem Laufband gegen andere Personen antreten. Benutzer können die Rangliste weiterhin nach Alter und Geschlecht filtern.

Nicht-binäre Gender-Optionen sind in vielen Technologieprodukten immer noch ungewöhnlich, obwohl der Schritt von Peloton andere Unternehmen dazu bringen könnte, die Option plattformübergreifend zum Standard zu machen. Facebook unterstützt seit 2014 nicht-binäre Geschlechtsbezeichnungen, und eine Reihe von Dating-Apps haben die Funktion bereits eingeführt, darunter Tinder, OkCupid und Grindr. Sogar Emoji haben jetzt nicht-binäre Optionen, da sowohl Google als auch Apple im letzten Jahr geschlechtsspezifische Symbole veröffentlicht haben. Apple führte 328 Emoji ein und Google startete 53.

In vielerlei Hinsicht folgen Technologieunternehmen Staaten, die zunehmend nicht-binäre Geschlechter in Regierungsfunktionen anerkannt haben. Oregon war 2017 der erste Bundesstaat, der Fahrern die Möglichkeit gab, sich auf ihrem Führerschein als nicht binär zu identifizieren. In den letzten Jahren haben zehn andere Staaten die Praxis übernommen.

Im Rahmen des Pride Month spendet Peloton außerdem 100.000 US-Dollar an das Ali Forney Center (AFC), eine gemeinnützige Organisation, die Ressourcen für obdachlose LGBTQIA + -Jugendliche bereitstellt, sowie 20 Prozent des Umsatzes der Pride 2020-Kollektion mit bis zu 25.000 US-Dollar.

Update 16.06., 00:10 Uhr ET: Die Überschrift wurde aktualisiert, um zu verdeutlichen, dass die nicht-binäre Option für alle Produkte von Peloton und nicht nur für die eigenständige App angezeigt wird.

This post is also available in: Italiano