22 Juni، 2021

جورنالك

الخبر كما هو ، منكم و اليكم

Der erste Massenmarkt-Elektrofahrzeug von VW leidet aufgrund von Softwareproblemen unter Verzögerungen

This post is also available in: Italiano

Volkswagen verzögert die Veröffentlichung bestimmter Versionen des vollelektrischen ID 3, da die Software des Fahrzeugs noch nicht bereit ist, und bestätigt monatelange Berichte von deutschen Verkaufsstellen wie Süddeutsche Zeitung und Manager Magazine über den Kampf des Unternehmens, sein erstes Serien-Elektrofahrzeug auf den Markt zu bringen.

Personen, die die „Limited Edition“ -Version des Elektroautos vorbestellt haben, werden sie laut VW bereits nächste Woche erhalten. Kunden, die die allgemein verfügbaren (und günstigeren) Versionen der ID 3 kaufen, müssen jedoch einige Monate länger warten. VW wird im September einige ID 3 ausliefern, aber das App Connect-Infotainmentsystem des Unternehmens und das Heads-up-Display des Fahrzeugs werden erst aktiviert, wenn ein Software-Update eintrifft. Und VW sagt, dass der Versand der voll funktionsfähigen Versionen des ID 3 erst gegen Ende des Jahres beginnen wird.

Es ist ein blaues Auge für das Projekt und einer der Gründe, warum VW-Chef Herbert Diess diese Woche seiner Rolle bei der Marke beraubt wurde. (Diess führt immer noch den größeren Volkswagen Konzern an.) Diess wurde Berichten zufolge auch wegen Problemen mit der Einführung des neuen Golf und aufgrund einer Reihe von Fehltritten auf seiner Uhr, wie eine rassistische Anzeige, die Anfang dieses Jahres veröffentlicht wurde, aus der Position des CEO entfernt .

Als der Volkswagen Konzern Anfang letzten Jahres Tausende von Fabrikarbeitern entließ, gab das Unternehmen bekannt, gleichzeitig Tausende neuer Software-Arbeitsplätze zu schaffen, um den Unterschied auszugleichen. Und im September 2019 teilte das Unternehmen den Lieferanten mit, dass es die Softwareentwicklung selbst übernehmen werde – was dem Ansatz von Tesla entspricht

Aber das Unternehmen hat sich offenbar selbst überwältigt, als Manager Magazine berichtete im Dezember 2019, dass VW beschlossen habe, einige ID 3 mit unvollständiger Software zu bauen. Das beste Szenario ist nun, dass das alles entscheidende Auto – das erste in einer Reihe von vollelektrischen Fahrzeugen mit ID-Marke – aus dem Tor stolpern wird.

This post is also available in: Italiano